Kolumbien

Als zweite Partnerorganisation kam die Corporación Región aus Medellín, Kolumbien, dazu. Im Juni 2006 besuchten neben drei BrasilianerInnen auch drei KolumbianerInnen das imagine Festival in Basel. Ein reger Austausch fand daraufhin statt. Im März 2007 reisten drei Personen von imagine nach Medellín. Der zweiwöchige Aufenthalt diente zur Besprechung und Entwicklung von Ideen bezüglich der Planung und Umsetzung von imagine, das im Herbst 07 stattfand. Seitdem führt die Gruppe jährlich ein Festival im Herzen von Medellín durch. Nebst den Festivals organisiert die Gruppe auch Podiumsdiskussionen, Fernsehauftritte
und Kunstwettbewerbe.

Ausserdem fand in Kolumbien das erste Partnertreffen statt. Im November 2012 reisten 2 KenianerInnen und 3 SchweizerInnen nach Kolumbien um dort vor Ort das Festival zu besuchen und gemeinsam am Projekt imagine international weiter zu arbeiten. Viele neue Ideen und wichtige Inputs sind so entstanden, die nun in den einzelnen Ländern weiter geführt werden.

Seit kurzem hat die Jugendgruppe die Hauptverantwortung für die Internetplattform von imagine international übernommen. Ihre Aufgabe ist es nun sicherzustellen, dass diese Website allen Mitgliedern von imagine international zur Verfügung steht und die Vernetzung reibungslos verläuft.
 

Thematik
Der thematische Schwerpunkt von imagine international Kolumbien lag lange auf der sexuellen Diversität von Menschen. Die Diskriminierung von anderst-sexuellen Menschen ist in Kolumbien noch immer ein Problem, obwohl das Land sehr fortschrittliche Gesetzte hat. So ist in Kolumbien zum Beispiel eine gleichgeschlechtliche Ehe möglich.

In den letzten Jahren verschob sich ihre Thematik hin zu ‚Territorien‘. In Medellín herrscht eine starke Territorialisierung der Stadt vor. Quartiere, die nicht betreten werden dürfen, Orte, die lebensgefährlich sind. Die Gruppe diskutiert Fragen rund um diese Thematik. Auch der eigene Körper, das eigene Haus oder das Internet sind Teil ihrer Diskussionen. Wo fängt Privatsphäre an? Wo ist mein zu Hause? Was brauche ich, um mich sicher zu fühlen? Was brauche ich, um ein gutes Leben zu führen? Diese und weitere Fragen beschäftigen die Jugengruppe in Medellín.
 

Für mehr Informationen zu imagine international Kolumbien besuche ihre Website:
www.imaginecolombia.org
facebook.com/imaginecolombia
Die Trägerorganisation | Corporacion Region http://www.region.org.co/

 

 

Ein Rezept aus Kolumbien:

EMPANADAS

Teig

1Kg Mehl  
0.5l Wasser  
4 Limetten,Saft  
  Salz Mehl, Wasser, Limettensaft und wenig Salz mischen und zu einem Teig kneten

Füllung

2kg Kartoffeln  Kartoffeln kochen, schälen und stampfen
500gr Tomaten  
500gr. Peperoni  
500gr. Frühlingszwiebeln Tomaten, Zwiebeln, Peperoni, Frühlingszwiebeln 500gr. Zwiebeln fein schneiden, in der Pfanne anbraten und zu den gestampften Kartoffeln geben
     
1l Frittieröl Teig zu Kugeln formen und flach auswallen. Einseitig mit Füllung belegen und in der Hälfte zusammenklappen und frittieren.